Zwei Jahre svenniliebt.de. Ich feier doch tatsächlich schon meinen zweiten Bloggeburtstag – Hurra! Wie schnell doch die Zeit vergeht. In den letzten zwei Jahren habe ich eine Menge gelernt, ganz viel Spaß gehabt und viele schöne kreative Stunden verbracht. Heute nehme ich dich mit. Mit in meine Zeit vor svenniliebt, mit in meinen Kopf und meine Ideenschmiede. Und am Ende gibt es noch eine große Überraschung!

Bloggeburtstag svenniliebt.de

Von Bloganfängen und Ideen schmieden – heute erzähle ich dir meine ganz persönliche Bloggeschichte.

Vor 2 Jahren, naja 2 Jahren und einem Monat drückte ich aufs Knöpfchen. Ich sehe es noch vor mir. Ein blauer Knopf – “veröffentlichen“. Meine Aufregung von damals kribbelt gerade wieder in mir hoch und krabbelt vom Rücken in den Kopf. Ein kleiner Knopf, der so viel ändert.

Mein Blog. Ein Platz für meine Ideen, für meine Texte und für meine Fotos. Ein Platz für echte Geschichten und ganz viel zum Selbermachen. Ich schreibe auf svenniliebt über schöne Dinge, über DIY-Ideen und Anleitungen, über unser Familienleben und auch über das ein oder andere Buch oder Rezept. Ganz einfach über all die Dinge und Themen, die mir wichtig sind, die mich beschäftigen und mich glücklich machen. Und es fühlt sich gut an, denn Schreiben, Fotografieren und kreativ sein fühlt sich gut an.

Aber das Wichtigste an meinen Blog bist du! Deswegen ein dickes fettes Dankeschön an dich, an alle meine Leser*innen, an alle die ab und zu vorbeischauen und an alle die regelmäßig auf die neuesten Beiträge warten. Das motiviert und inspiriert mich immer wieder. VON HERZEN DANKE, dass du hier bist und liest.

Wie ich zum Bloggen gekommen bin

Lange hatte ich darüber nachgedacht zu bloggen. Mit meinem Blog svennis-pictures.de bin ich 2012 gestartet. Damals habe ich hauptsächlich Fotografien gezeigt. Ein Blog, um mit meinen Freunden in Verbindung zu bleiben. Umzug, Hausbau, Landschaft, Tiere, Menschen. Motive aus meiner Heimat und meinem neuen Zuhause.

Mit der Geburt von Little M habe ich mich verändert. Das erste Jahr mit Baby war fordernd und schön zugleich. Für meinen kleinen Foto-Blog blieb keine Zeit mehr. Ehrlich gesagt, hatte ich im ersten Jahr als Mama kaum Zeit für kreative Projekte. Das geht sicherlich vielen frisch gebackenen Eltern so. Die wenigen Stunden in denen Little M schlief, habe ich zwischen Haushalt, Garten anlegen und restlichen Einzugsarbeiten verbracht. 🙂 Und ich bin ehrlich, damit war meine Energie aufgebraucht. Mama und Sohn haben einfach nicht dasselbe Schlafbedürfnis. Da kommt er sehr nach seinem Papa. 😀 Außerdem fühlte ich mich meiner Foto-Website entwachsen. Es fühlte sich für mich nun mal nicht mehr passend an. Also habe ich den Blog 2017 archiviert und gelöscht.

Von Wachstum, Entwicklung und Motivation

Mit dem Wachsen von Little M, wuchs auch mein Wunsch wieder zu schreiben, zu fotografieren und kreativ zu sein. Einfach etwas für mich zu machen! Ich bin ein begeisterter Pinterest-Nutzer und irgendwie war dann 2019 der Wunsch da, nachdem ich so viel Inspiration gefunden hatte und tolle kreative Projekte nachgemacht hatte, gleichgesinnten Mamas etwas zurückzugeben. Etwas von mir, von meinen Ideen und meinem Alltag. Inspiration für dich.

Was für mich, für dich, für uns

Mein Blog svenniliebt war geboren. Etwas für mich, etwas für dich, etwas für uns. Für mich das Schreiben und Fotografieren und Basteln. Für dich die Inspiration, Motivation und die Anleitungen. Für uns der Austausch und die Gemeinsamkeiten.

Mitten im Winter startete ich also mit meinen ersten Artikeln. Da ich nicht nur einen Artikel zum Beginn meines Blogs online zeigen wollte, dauerte es etwas von der Idee bis zur Umsetzung und Veröffentlichung. Sechs Beiträge hatte ich vorbereitet zum Start. Darunter euer All-Time-Favorit Bau dir deinen eigenen DIY Kaufladen / Marktstand und Themen die mir einfach Freude machen wie Weihnachtsdeko und unser Kinderreich im ersten Stock.

Neben DIY-Themen, Interieur-Inspiration und anderen schönen Dingen, zeige ich auf svenniliebt.de Auszüge aus unserem Familienleben. Das sind manchmal Rezepte, Buchtipps oder einfach Gedanken zum Alltag mit Kindern.

Was ist also die Intension von svenniliebt.de?

Ich möchte inspirieren, teilen, motivieren, kreativ sein und schreiben. Das ist es. Ich möchte, dass du dich hier wohlfühlst und dass du von hier etwas mitnimmst. Ein DIY-Projekt, ein Rezept, eine Nähanleitung, eine Vorlage oder einen Gedanken.

Svenni

Wer bin ich und was macht mich aus

Rückblickend scheint es ganz logisch zu sein. Ich war schon immer gerne kreativ. In meiner Kindheit und Jugend bis heute. Malen, Zeichnen, Basteln. Aber auch Werken mit Holz. Ich erinnere mich an viel glückliches Lachen und aufregendes Entdecken, Hämmern und Sägen in der Tischlerwerkstatt mit meinem Opa. Dann das Tagebuch schreiben, welches mir so viel Spaß gemacht hat. Das Reflektieren meines Tages am Abend, Achtsamkeit für den Moment üben und Gedanken festhalten. Auf Messen war mein kleines Notizbuch ein stetiger Begleiter, in dem schöne Dekorationen und kreative Projekte mit einem Scribble schnell festgehalten waren. Vielleicht eine Art analoges Pinterest für mich. 😉 

Dazu kommt die Fotografie. Seit meiner Jungend ein steter Begleiter. Erst analog, mit Entwicklung in der Dunkelkammer, dann digital. Eines meiner Lieblingsfächer an der FOS für Gestaltung.

Noch mehr zu mir findest du in diesem Blogpost. Oder auch hier. Ich merke gerade, mein Alter muss ich mal aktualisieren. 😉

Zwei Jahre svenniliebt.de – ein Rückblick

Genau genommen ist der zweite Geburtstag schon etwas her. Am 26. Januar 2020 habe ich meinen Blog svenniliebt.de veröffentlicht. Die ersten Themen waren hauptsächlich Schönes für die Wohnung, Schönes für Kinder und Gedanken zum Familienleben wie z. B. der Artikel Selbstvertrauen bei Kindern stärken und Grenzen in meinem Kopf. Ich weiß noch wie aufgeregt ich war, als ich das erste mal meinen Blog geteilt und meinen Freunden davon erzählt habe. 🙂

Seitdem habe ich für svenniliebt.de 149 Blogposts geschrieben und veröffentlicht. Es freut mich soooo wahnsinnig, dass du hier mitliest! Ein paar deiner bzw. eurer beliebtesten Beiträge sind die DIY-Themen mit der Anleitung für das Tonie-Regal, der Kaufladen zum selber bauen und das Puppenhaus. Aber auch die Gestaltung im Garten und Haus werden sehr viel gelesen.

Auch meine grafischen Downloads sind sehr gefragt. Das freut mich ganz besonders. 🙂 Zu dem Fensterbild mit den Ostergrüßen (Kreidemarkervorlage) habe ich so viel liebes Feedback und Bilder geschickt bekommen. Der Hase war quer durch Deutschland in der Osterzeit an den Fenstern zu sehen. Das alles motiviert mich, ruft in mir nach Weiterentwicklung und über sich hinauswachsen. Und wenn sich die kleinen Selbstzweifel doch wieder rechts und links auf meiner Schulter niederlassen, dann schaue ich mir die ganzen tollen Nachrichten von dir und euch an! 🙂  

Bloggeburtstag svenniliebt.de

Überraschung: Jetzt gibt es den svenniliebt-Shop!

Ich bin ganz aufgeregt! Ungefähr so wie vor 2 Jahren, als ich mit meinem Blog gestartet war. Und während ich hier tippe, bin ich kribbelig, meine Handflächen sind schwitzig und mir fällt gerade auf, wie sehr ich lächle. Da war plötzlich diese Idee … Vor ungefähr einem halben Jahr schlich sie sich auf leisen Pfoten in meinem Kopf und hat sich fest eingenistet. Ich weiß es noch wie gestern – ein Spieleabend, Geschichten von einem Freund und das Stichwort Shop. Und unzählige Abende später, in denen ich zwischen fröhlich rumspinnen und Selbstzweifeln hing, hatte ich einen Plan.

Geholfen hast du! Mit deinen Fragen, deinem Interesse und deinem Downloaden meiner Printabels und DIY-Anleitungen. Ich hoffe, du freust dich genauso wie ich. Jetzt ist es so weit. Svenniliebt wächst. Wächst um einen Online-Shop. Alle Produkte sind handdesigned und mit viel Herzblut produziert.

So und jetzt aber (ohmanbinichaufgeregt). Hier kommst du zum

Ab jetzt gibt es regelmäßig neue Lieblinge im svenniliebt-Shop. Den Anfang machen frühlingsfrische Fenstermotive als Kreidemarkervorlage. Außerdem arbeite ich schon an den viel gefragten Varianten des beliebten Papa-Buchs. Ich denke spätestens zum Muttertag kannst du dich über eine Version für Mama und Omas freuen!

  • Kreidemarker-Vorlage Frühlingserwachen - moderne Fenster Deko mit dem Kreidestift
    Fensterbild Kreidemarker – Frühlingserwachen
    2,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

    Lieferzeit: sofort

  • Fensterbild-Vorlage - Hallo Frühling mit dem Kreide Stift
    Fensterbild Kreidemarker – Hallo Frühling
    3,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

    Lieferzeit: sofort

  • Last-Minute-Osterkarten zum Audrucken und Freude machen
    Aquarell-Osterkarten Set zum Ausdrucken
    2,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

    Lieferzeit: sofort

  • Kreidemarker Vorlage für Fensterbild zu Ostern
    Fensterbild Kreidemarker – Ostern
    4,90 

    Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

    Lieferzeit: sofort

Dankeschön

Bevor alle Wunderkerzen jetzt komplett abgebrannt sind, möchte ich noch Danke sagen. Danke von Herzen an meinen Mann, der alle meine Texte Korrektur liest, der ab und zu leicht mit den Augen rollt und sagt „was für eine Idee du nur schon wieder hast?!“. Der aber auch nach einiger Zeit hinter mir steht und auf den Monitor schaut und sagt, dass er wahnsinnig stolz auf mich und meine Ideen ist. Danke an meinen Sohn, der mir jeden Tag die Möglichkeit gibt die Welt mit anderen Augen zu sehen. Der unglaublich erfinderisch ist und für nahezu jedes Problem eine einfache kindliche Lösung weiß. Und die sind doch oft die besten im Leben. Danke an alle Kooperationspartner, die meinen Weg bisher mit mir gegangen sind. Und danke an dich! Ich hätte wohl nie so viel geschrieben, wenn mich nicht deine und so viele andere Nachrichten erreicht hätten, die mir zeigen, dass du meine Blogposts liest und dich immer wieder auf Neues freust. Du beflügelst mich! Von Herzen Danke.

Bis bald, Svenni
Bloggeburtstag svenniliebt.de
Bloggeburtstag svenniliebt.de