DIY-Metallring-Deko für den Frühling. Mit einem Metallring und einem Holzbrett kannst du ganz einfach eine schöne Fensterdeko zaubern. Die Metallringe (von Strups o. Ä.) gibt es mittlerweile in vielen Baumärkten und Bastelläden. Kein Wunder, sind sie doch eine ideale Grundlage für so viele kreative DIY-Projekte. Viele verschiedene Farben und Größen werden angeboten. Auch lackieren ist kein Problem. Nachdem ich letzte Woche meine Winterdeko im Wohnzimmer gezeigt habe, haben mich sehr viele Fragen zu dem Foto von unserem Metallring mit DIY-Brett erreicht.

Anleitung DIY-Metallring-Deko
Metallring mit Regalbrett für den Frühling

Metallring Deko mit Regalbrett

Für unsere frühlingshafte Fensterdeko habe ich den Metallring einfach mit einem DIY-Holzbrett ergänzt. Dieses Brett wird an beiden Seiten mittig mit einer Säge eingeschnitten und in den Ring geklemmt. Je nach Stärke des Rings, kannst du das Brett sogar mit etwas schwereren Dingen dekorieren. Mein Ring ist zwar recht dünn, die Osterglocken, Holzhäuser, Teelichte und eine kleine Vase trägt er trotzdem.

Anleitung DIY-Metallring-Deko

Das brauchst du alles für deine Frühlingsdeko.

Material für den Metallring:

  • Metallring
  • Holzperlen
  • Dicke Perlonschnur und Paketband
  • Holzbrett

Material für die DIY-Häuser:

  • Reste von Holzlatten
  • Etwas Farbe
  • Pinsel

Deko:

  • Osterglocken im Topf
  • Kleine Vase
  • Kleine Kerzen
  • Holzhäuser
  • Oder Ähnliches

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Schraubzwinge
  • Bleistift
  • Winkel
  • Zollstock
  • Schere

Ab ans Werk – der Metallring mit Holzbrett

Als erstes kürzt du dein Holzbrett auf die gewünschte Länge. Ich empfehle dir mindestens 5 cm mehr als der Durchmesser des Rings. Schleife die Sägekanten glatt.

Um die Länge der seitlichen Einschnitte zu ermitteln, legst du den Ring flach vor dich hin und hältst das Brett mittig an die gewünschte Position (siehe Foto). Messe mit deinem Zollstock, wie lang du das Brett an beiden Seiten einsägen möchtest.

Anleitung Metallring Deko mit Holzbrett als Regal
Schlitze in das Brett mit der Stichsäge sägen

Anschließend zeichnest du die ermittelte Länge auf beiden Seiten genau mittig auf das Brett. Spanne das Brett mit deiner Schraubzwinge fest an deinen Arbeitstisch. Mit der Stichsäge sägst du entlang deiner Markierung den Schlitz in das Brett. Sollte dein Metallring dicker als der entstandene Schlitz sein, dann säge diesen mit der Stichsäge ganz vorsichtig etwas breiter.

Sind beide Schlitze fertig gesägt, schmirgel auch über die Schlitze oben und unten mit dem Schleifpapier drüber.

Für die Aufhängung fädelst du an deinen Ring eine feste Perlonschnur und ein einfaches Paketband. Mit dem Paketband siehst du den Plastikfaden nicht so doll. Alternativ kannst du auch eine hübsche Kette verwenden. Bei unserem Ring habe ich noch ein paar Holzperlen aufgefädelt.

Jetzt kannst du den Ring im Fenster aufhängen und dein DIY-Regalbrett einsetzen. Dekoriere es nach Lust und Laune. Sollte das Brett durch das Gewicht der Deko schief hängen, schiebe es im Reifen etwas weiter nach links oder rechts. So kannst du das Gewicht ganz einfach wieder in die Waage bringen.

Ab ans Werk – einfache DIY-Deko-Häuser aus Holzresten

Die kleinen Häuser kannst du ganz einfach aus ein paar Resten von Holzlatten selber machen. Am einfachsten geht das mit einer Kappsäge. Aber auch die Stichsäge oder eine Gehrungssäge sind bestens dafür geeignet. Diese DIY-Häuser bekommen schließlich einen richtig schönen Charakter, wenn sie nicht aalglatt und genau gerade sind.

Nimm deine Holzlatte und säge ein Ende schräg ab. Denke dabei immer daran, sie schön mit der Schraubzwinge fest zu klemmen und auf deine Finger zu achten! Jetzt kippst du die Holzlatte 2 mal um (auf die Rückseite wenden) und klemmst sie wieder gut fest. Säge die Latte nun wieder oben ein Stückchen schräg ab. So entsteht dein Dach. Als nächstes wird die Latte gerade eingespannt und ein paar cm unterhalb des Daches gerade abgesägt.

Jetzt nur noch mit Pinsel und etwas Farbe verzieren und schon ist dein erstes Holzhäusschen fertig. Ein tolles Upcycling-Projekt für Holzreste.

Ein Metallring – viele Möglichkeiten

Metallringe und Holzringe nutze ich immer wieder sehr gerne für die Deko. Hier gab es schon Kränze mit Kastanien und Eicheln im Herbst, einen skandinavisch angehauchten Kranz mit Holzperlen, eine natürliche Weihnachtsdeko mit Lärchenzapfen und blitzschnelle Kränze mit Gartenblumen oder Gräsern vom Wegesrand. Die Anleitung für das 15 Minuten DIY findest du hier.

Viel Spaß mit deiner DIY-Deko für deinen Metallring.

Bis bald, Svenni
Ein Metallring – viele Möglichkeiten
Merke dir die Idee auf Pinterest