Eine Bucketlist für den Urlaub zu Hause in den eigenen 4 Wänden. 12 Ideen für einen unvergesslichen Familienurlaub daheim. Die wahrscheinlich gemütlichste Möglichkeit den Sommer zu genießen, liegt meist direkt vor der Tür: auf deiner Terrasse oder deinem Balkon. Hol dir das Glück und die Entspannung in deine vier Wände und den Garten und entdecke deinen Heimaturlaub ganz neu.

So klappt es mit den Ferien zu Hause

Wie wir uns entspannen ist natürlich absolute Geschmackssache. Was aber wohl für alle gleich ist: Wir sparen uns die Strapazen der An- und Abreise. Wenn dir die Ideen ausgehen, findest du hier einige Anregungen für deine Wohlfühlmomente in der hektischen Welt. Gestalte deinen Alltag bewusst anders und vermeide es Dinge zu tun, die du immer zu Hause tust.

So klappt es mit den Ferien zu Hause

Bessere Zeiten zu Hause – 12 Tipps für deinen Urlaub daheim

Tipp 1: Gute Planung für die Urlaubszeit

Damit dein Familienurlaub zu Hause für alle ein richtiger Urlaub wird, ist eine gute Planung nötig um nicht in den Alltagstrott zu verfallen. Damit meine ich nicht, dass du eine Aktivität oder einen Ausflug nach dem anderen vorausplanen solltest. Vielmehr geht es um die kleinen Dinge. An jeder Ecke warten Dinge, die erledigt werden wollen. Keller entrümpeln, Küchen Grundputz, usw.. Schaue darauf dein Zuhause vor deinem Urlaub in Schuss zubekommen. Starte also mit sauberer Wäsche, einem geputzten Haus und gemähtem Rasen in die Ferienzeit. Denn wenn du jeden Tag im Haushalt arbeitest ist es kein Urlaubsfeeling. Es gilt die Urlaubszeit bewusst wahrzunehmen, damit sie nicht einfach so verstreicht.

Tipp 2: Gemütlichkeit für dein Zuhause

Die Leichtigkeit des Sommers. Verwandel dein Heim in eine Oase der Erholung – für alle! Spätestens jetzt vorm Urlaub werden die Gartenmöbel entstaubt. Schaffe dir und deiner Familie Ruheinseln drinnen sowie draußen. Lässt sich eine Hängematte aufhängen? Ist genügend interessanter Lesestoff vorhanden? Richte euch Plätze ein, an denen ihr einfach mal die Seele baumeln lasst.

Ruheinseln den Familienurlaub zu Hause

Tipp 3: Urlaubsgewohnheiten integrieren – Routinen den Kampf ansagen

Gestalte Deinen Tag bewusst anders und vermeide es Dinge zu tun, die du stetig zuhause tust. Was gehört für dich und deine Familie immer zum Urlaub? Lange ausschlafen? Papa holt jeden Morgen mit den Kindern Brötchen? Den Sonnenuntergang ganz bewusst mit der ganzen Familie anschauen? Integriere diese Dinge in den Urlaub zu Hause und ihr vergesst schnell, dass ihr „nur“ daheim seid.

Tipp 4: Kinderzimmerdschungel

Verwandel das Reich deiner Kinder doch mal mit Tüchern, Wolldecken und Pappe in einen abenteuerlichen Dschungel. Plötzlich wird der Spieltunnel zum Kriechgang unter den Baumwurzeln hindurch. Die Bettschlange wird zur Liane und aus Pappe könnt ihr zusammen eine ganze Forscher-Ausrüstung basteln. Mit Lupe, Taschenlampe und Tropenhut geht es los auf Entdeckungsreise. Das Sahnehäubchen: vielleicht hast du sogar ein Bällebad oder du füllst einen Bettdeckenbezug mit ein paar Luftballons. Die Schatzsuche und Forschungsreise durch den Dschungel ist ein neugieriges, kreatives und aktives Spiel für alle zusammen.

Tipp 5: Urlaubsflair durch Kochen

Probiere doch die lokale Küche deiner Reiseziele einfach mal zu Hause aus. Exotische Gewürze und besondere Zutaten verzaubern dein Zuhause mit visuellem sowie olfaktorischem Urlaubsfeeling. Das ist auch eine gute Möglichkeit aus der Routine auszubrechen. Geschmackliches Urlaubsflair ist garantiert.

Urlaubsflair durch Kochen

Tipp 6: Digital Detox

Die digitale Welt ist oft ein fester Bestandteil unseres täglichen Lebens. Durch Smartphone, Laptop und Tablet sind wir ständig erreichbar, ständig informiert – und meistens gestresst. Plane dir feste Zeiten ein. Einmal am Tag Mails checken oder ähnliches reicht für die wirklich wichtigen Dinge vollkommen aus.

Ab nach draußen – Urlaubsfeeling zu Hause

Tipp 7: Tourist in der eigenen Region

Vor der eigenen Haustür ist ganz schön was los. Kennst du alle Sehenswürdigkeiten in deiner Stadt? Hast du schon mal eine Stadtführung mit gemacht? Die Naturoasen in regionaler Landschaft? Entdecke Unerwartetes und erlebe im Heimaturlaub ganz neue Blickwinkel. Alles eine Frage der Perspektive.

Tipp 8: Dein Wohnfühlzimmer unter freiem Himmel

Richte dich hier auf sonnige Tage und gesellige Abende ein, die du mit deiner Familie genießen kannst. Dein eigenes kleines Stück vom Paradies. Sattgrüne Oase im Freien. Kuschelig und gemütlich mit vielen Kissen für laue Sommernächte, einem Sitzplatz in der Morgensonne zum Frühstücken oder einem Wasser-Parcours zum Spielen und Abkühlen an heißen Sommertagen.

Bereit für den Sommer – 13 Tipps für den Urlaub zu Hause

Tipp 9: Im Garten oder auf dem Balkon zelten

Auf ins Abenteuer – und das im eigenen Garten oder auf deinem Balkon. Schlage dein Zelt doch mal genau hier auf. Mach es dir mit Decken und Kissen so richtig gemütlich. Der Sternenhimmel lässt sich wunderbar genießen. Vielleich noch mit Wein und Kakao? Mit den Fotobüchern der letzten Urlaube? Und morgens wecken euch Vogelgezwitscher und Sonnenstrahlen.

Tipp 10: Im Regen tanzen – oder wenigstens spazieren gehen

Auf in die Gummistiefel-Pfützen-Wanderung. Auch bei Mistwetter kann man draußen Spaß haben. Ein Tanz im warmen Sommerregen ist auch ein tolles Ereignis und lässt sich mit Kindern wunderbar genießen.

Tipp 11: Draussen warten viele Abenteuer

Ganz einfach mal treiben lassen. Das bringt Erholung pur. Vielleicht mit einer Radtour, einem Picknick im Garten/auf dem Balkon oder einem guten Buch im lichten Schatten. Immer wieder toll sind bei uns Ausflüge ins Erdbeerfeld. Oder wie wäre es mit einer Nachtwanderung um den Block? Einem Tanz mit Seifenblasen? Oder einer piratenstarken Schatzsuche?

Tipp 12: DIY – Zusammen etwas Neues bauen

Zusammen etwas Großes machen. Gemeinsame Zeit mit fabelhaftem Ergebnis für ganz viel Spielspaß. Mit was spielen deine Kinder sehr gerne? Überlege doch mal, ob sich da für draußen nicht auch etwas bauen lässt. Ob nun ein Kartonhaus, eine Matschküche oder Spielstraßen. Vieles lässt sich recht einfach und mit der Hilfe deiner Kids zusammen schaffen. Sei kreativ und gestalte euch schöne Ecken im Garten oder auf dem Balkon um dort eine besondere Zeit zu verbringen. Legt euch einen Kräutergarten an und kauft zusammen die duftenden Pflanzen oder verwandelt doch den Schuppen in ein sommerliches Spielhaus.


Hast du schon mal bewusst Urlaub zu Hause verbracht?

Was sind deine besten Tipps und was machst du am liebsten in deinem Urlaub zuhause? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar.

Bis bald, Svenni
Merke dir den Blogartikel