Sonntags ist bei uns Kuchen-Tag. Manchmal auch Torten-Tag oder im Moment Plätzchen-Tag. 🙂 Denn sonntags wird bei uns gerne gebacken. Dieses Mal haben wir ein leckeres Rezept für eine Spekulatiustorte mit einer Mandarinen-Creme kreiert. Die fruchtige Mandarinentorte mit der Käse-Sahne-Creme ist ein Mix aus Kindheitserinnerungen und Torten-Klassiker bei uns in der Familie. Gepaart mit saftigen Spekulatiusböden passt die Torte wunderbar auf die weihnachtliche Kuchentafel. Und auch jetzt nach Weihnachten eignet sie sich hervorragend um Reste von Spekulatius und Co. aufzubrauchen.

Rezept: Mandarinen-Käse-Sahne-Torte mit Spekulatius
Mandarinenfüllung und Topping

Mandarinen-Käse-Sahne-Torte mit Spekulatius

Zutaten für die Torte (26cm)

Spekulatiusboden

  • 6 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Milch
  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Spekulatiuskekse

Mandarinenfüllung und Topping

  • 1 Dose Mandarinen
  • 1 Päckchen Tortenguss, klar
  • 250 ml Mandarinensaft (frisch gepresst oder aus der Dose)

Creme

  • 700 g Magerquark
  • 200 ml Cremefine zum Schlagen
  • 10 Blatt Gelantine
  • 6 EL Mandarinensaft
  • 100 g Zucker

Deko

  • 2 Mandarinen
  • Spekulatiuskekse

Fruchtige Mandarinen-/Spekulatiustorte zur Weihnachtszeit

Zubereitung

Saftiger Spekulatiusboden aus Rührteig

Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz cremig rühren. Nach und nach die Milch und das Sonnenblumenöl hinzufügen. Anschließend kommen Mehl und Backpulver in den Teig. Die 100 g Reste vom Festgebäck wie z.B. Spekulatius kannst du nach Herzenslust zerkleinern. Wir hatten unsere Spekulatius in ein paar Stücke gebrochen. Das hat hervorragend beim Backen geklappt. Die Keksreste werden ganz weich.

Deinen Teig füllst du in eine gefettete Backform und bäckst ihn bei 180 Grad ca. 45-55 Minuten. Stäbchenprobe bitte nicht vergessen!

Wenn dein Kuchenteig ausgekühlt ist kannst du ihn aus der Form nehmen und in 3 Böden schneiden. Der übrige Teig wird bei uns immer sehr gerne einfach so trocken genascht.

Fruchtige Mandarinenfüllung in Käse-Sahne-Kleid

Die Mandarinen gibst du in ein Sieb und lässt sie etwas abtrocknen. Für den Tortenguss nimmst du entweder den Saft aus der Mandarinendose oder aber du presst ein paar Früchte dafür aus.

Für die Käse-Sahne-Creme weichst du Gelatine wie auf der Packung beschrieben ein. Dann wird die ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf mit dem Mandarinensaft kurz aufgekocht, bis sie sich gelöst hat. Anschließend die Cremefine steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Der Quark wird komplett unter die Sahne gerührt. Zum Schluss kommt der Mandarinensaft mit der Gelatine zu der Masse. Noch ein Mal kräftig umrühren und fertig ist die Creme.

Mandarinen-Käse-Sahne-Torte fertigstellen

Lege den ersten Tortenboden in einen Tortenring und gebe die abgetropften Mandarinen darauf. Als nächstes wird eine Schicht der Mandarinen-Käse-Sahne-Creme darauf verteilt. Jetzt kommt abwechselnd wieder ein Tortenboden, dann Creme und dann nochmal das Ganze. Abgeschlossen wird deine Torte oben mit einer Schicht fluffiger Creme.

Koche jetzt den Tortenguss mit dem Mandarinensaft zusammen auf und lasse ihn etwas abkühlen. Zum Schluss kommt der Guss als Topping auf deine Torte. Zur Deko eignen sich ein paar Mandarinen Stücke und Spekulatiuskekse.

Bis bald

Bis bald, Svenni
Fruchtige Mandarinenfüllung in Käse-Sahne-Kleid
Fruchtige Mandarinen-/Spekulatiustorte zur Weihnachtszeit
Festgebäck Reste verwerten: Fruchtige Mandarinen-/Spekulatiustorte zur Weihnachtszeit
Rezept Mandarinen-/Spekulatiustorte zur Weihnachtszeit
Merke dir das Reszept Fruchtige Mandarinen-/Spekulatiustorte zur Weihnachtszeit auf Pinterest
author-avatar

Über Svenni_liebt

Hallo! Ich bin Svenni, Jungsmama mit Liebe für DIY. Auf meinem Blog findest du einfach gemachte DIY mit Anleitung, Interieur Inspiration für dein Zuhause, Familienleben und schönes für Kinder sowie Tipps von Mama zu Mama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert