Seit Anfang des Jahres bin ich am Ideen sammeln, was bei uns alles in die Schultüte kommen soll. Gerade finden die letzten Kindergartentage mit ganz vielen Abschiedsfeiern statt und der große Tag der Einschulung rückt immer näher. Little M freut sich schon sehr. Ich finde, in der Schultüte sollte ein guter Mix an tollen Sachen sein. Für den neuen Lebensabschnitt möchte ich Little M ein paar sinnvolle, schöne und süße Dinge mitgeben. Das ein oder andere von der Bedarfsliste der Grundschule wird auch in der Schultüte landen. Dazu ein paar kleine Helfer zum spielerischen Lernen. Natürlich muss sich nicht alles um die Schule drehen. Auch ein paar schöne Kleinigkeiten zum Spielen dürfen nicht fehlen. Und Süßigkeiten sowieso nicht! 🙂

 

Sinnvolles, Schönes und Süßes für die Schultüte

Der erste Schultag ist ein Ereignis, mit dem eine ganz neue Zeit beginnt und sich vieles Gewohntes ändert. Die Aufregung ist groß und ab und zu kommt auch ein mulmiges Gefühl dazu. Daher ist es mir wichtig, dass Little M der Inhalt der Schultüte gefällt, aber ihm zusätzlich auch ein Stückchen Sicherheit für die Schulzeit mitgibt.

Schultüte: Ideen für die Füllung

Neben Dingen die nützlich für die Schule sind, wird deshalb auch ein kleiner kuscheliger Glücksbringer in die Schultüte kommen. Ich möchte eine Mini-Version seines Lieblingskuscheltiers nähen. Ein kleiner vertrauter Begleiter für die Schultasche.

Schultüte: Ideen für die Füllung

Nicht alles was ich hier vorstelle, kommt bei uns am Ende auch in Little Ms Schultüte. Meine Ideenliste bietet Schönes für Jungen und Mädchen. Letztlich sollte der Inhalt der Schultüte natürlich immer zu den Vorlieben und dem Bedarf des Kindes passen. Ein paar Dinge davon werden bei uns z.B. auch die Großeltern zum Schulbeginn schenken.

Ausgewählte, nachhaltige Ideen zum Schulbeginn

Der Schulranzen – hier heißt es Schultasche – steht schon lange bereit. Die Schultüte ist auch schon fast fertig. Doch was kommt hinein? Hier kommen meine Ideen für die Schultüte:

Sinnvolles

Eine Brotdose und Trinkflasche werden für die Schule gebraucht und passen oft gut in die Schultüte. Bei uns werden diese Dinge vermutlich von den Großeltern zur Einschulung geschenkt. Die schöne Trinkflasche von Liewood (gibt es in verschiedenen Farben) kann ganz toll mit einem schönen Namensaufkleber personalisiert werden. Coole personalisierte Brotdosen aus Edelstahl mit einem Holzdeckel und vielen tollen Motiven gibt es auf Etsy. LIEWOOD hat hübsche Snackdosen in Dinosaurier-, Bären- oder Katzen-Form im Sortiment.

Anspitzer, Kleber, Radiergummi und Lineal. Das sind alles Kleinigkeiten von der Liste der Grundschule. Einiges davon wird bei uns in der Schultüte landen, wie z.B. dieses Holzlineal mit Namensgravur.

Auch wenn die meisten Federtaschen bereits gut ausgestattet sind, ist es sinnvoll ordentliche Stifte in die Schultüte zu geben. Falls der rote Stift irgendwann zu abgenutzt ist, verloren geht oder einfach als Ersatz für zu Hause. Praktisch sind diese Filzer bei denen garantiert keine Kappe verloren geht und diese ergonomischen Buntstifte für Links- oder Rechtshänder.

Einen guten Malkasten finde ich wichtig für die Grundschulzeit. Einen, dessen Farben leuchtend und satt malen. Bisher haben wir einen ganz einfachen Malkasten genutzt. Für Kitakinder die viel mischen und ausprobieren passt der perfekt. Aber der Malspaß ist bei den blassen und kratzigen Farben nicht so hoch, wenn der kleine Maler auf die Details in den Bildern viel Wert legt. Passend zum neuen Malkasten gibt es ergonomische Pinsel für kleine Kinderhände.

Bei den vielen Malblättern und Schreibübungen werden kleine Hände schnell müde und verkrampfen. Daher wird es bei uns ein lustiger Knautschball zum Entspannen der Finger mit in die Schultüte wandern.

Nachdem Little M neulich voller Begeisterung rote Blinklichter an der Rückseite unserer Fahrradhelmen entdeckt hat, bin ich mir ganz sicher, dass er sich sehr über ein Licht für seinen Schulranzen freuen wird. Auch bei kurzen Schulwegen ist das im Herbst/Winter sicherlich nicht verkehrt.

Einen duftenden Mutmacher, der das Selbstbewusstsein der Kinder stärkt, gibt es von Primavera. Der Drachenmut Duft Roll-On hilft bei neuen Herausforderungen. Immer da, wo die unterstützenden Worte der Eltern nicht ganz ausreichen. Die meisten Kinder lieben ja kleine „Zauber-Tricks“ und positive Verstärker.

Reflektierende und bunte Speichenperlen. Farbenfroher klicker-klacker-Spaß beim Radfahren. Und dazu noch ein Leuchten im Dunklen! Das mögen wir. 🙂

Spielerisch Lernen

Was bei uns nicht fehlen darf ist ein Erstleserbuch. Da gibt es so viele tolle Geschichten mit bekannten Lieblingshelden. Eine Auswahl unserer Favoriten habe ich für euch zusammengestellt.

Bücher für Erstleser:

Die folgende Sachen eignen sich auch super für die Schultüte. Und für Lernspaß ist damit auf jeden Fall gesorgt.

Bandolo – Das Überraschungsei der Grundschule. Mit einem Bandolo hat man LernSpielSpaß zum Mitnehmen. Kleine Rätselaufgaben für die Kids, die sie spielend selber lösen und mit der Lösungsschnur kontrollieren.

Hochwertiges Lernspielzeug: Montessori orientierte Holztafel zum Buchstaben lernen. Trainiert die Feinmotorik und ist vieleitig bespielbar.

Kleine Stempel sind immer beliebt. Ganz toll finde ich einen Uhrstempel. Spielerisch können wir uns so an die Uhrzeiten und das Lesen der Uhr herantasten.

In das ABC Memory von Gretas Schwester bin ich ein bisschen verliebt. Das liebevolle Memo-Spiel besteht aus Buchstaben-Paaren und dazu passenden kleinen Illustrationen.

Ganz toll finde ich ein kleines Rechenspiel oder eine Rechenkette für die Schultüte.

Dieses Malbuch gefällt mir auch sehr gut. Es fördert spielerisch die Kreativität und animiert auch kleine Malmuffel. Außerdem mag ich die Botschaft, dass jedes Motiv das man malen möchte individuell aussehen darf und keinem starren Muster entsprechen muss. Malen wir doch einfach mal Schritt für Schritt ein paar Krummtiere.

Wissensspiele wie diese Expedition-Natur-Karten über Pferde oder 50 Rätsel für den Schulstart passen auch gut in die Schultüte.

Wenn es mit den Hausaufgaben mal hakt und die Luft raus ist, hilft bestimmt ein bisschen Spielspaß: 30 Power Pausen für Kinder.

Oder dieses Fingertwist.

Oder ein Springseil. 🙂

Schönes

Bügelbilder sind schön. T-Shirts, Federmappen oder Turnbeutel werden damit im Handumdrehen aufgepeppt. Hier habe ich zwei witzige Motive von HALFBRID gefunden. Einmal die Giraffe auf dem Skateboard und einen tollen Elefanten.

Wunderschöne Tattoos gibt es von NUUK und LONDJI. Ich finde diese etwas außergewöhnlicher und besonders schön.

Richtig gut gefällt mir die Idee, eine Blumenwiese in die Schultüte zu stecken. Mit diesen Samenbomben können Kinder nachhaltig etwas für die Bienen tun und sich eine lange Zeit am Blütenmeer erfreuen. Und vorher ist es sicher besonders spannend immer wieder beim Wachsen zuzuschauen.

Ich denke ich werde in unsere Schultüte auch noch ein wenig Konfetti hineingeben. Das flattert so schön beim Auspacken und macht den Kindern immer eine besondere Freude.

Über einen kleinen Glücksbringer für die Schultasche freut sich jedes Herz. Ihr findet bestimmt etwas Passendes für eure Kinder. Einen kleinen Stein? Eine Tierfigur? Ein Kuscheltier? Ein Armband?

Mit diesen spülmaschinenfeste Stickern lassen sich Brotdose und Trinkflasche oder sogar Geschirr hübsch verzieren. Sie sind wasser-/waschfest und es gibt ganz verschiedene schöne Motive. Da ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei.

Etwas zum Kreativ werden wie Steckperlen, Hampelmänner oder auch Ausgrabungs-Sets darf in unserer Schultüte nicht fehlen.

12 Gutscheine für den Schulstart. Ein tolles Geschenk für die Schultüte.

Auch schön: Haarklammern für die Mädchen.

Genauso wie dieser goldene glitzer Flummi.

Oder eine Schulkind-Tasse für die Kakao-Pause bei den Hausaufgaben? Hier gibt es besonders schöne und viele verschiedene Motive. Gerne auch mit dem Namen des Schulkinds personalisiert. Das ist sicher eine tolle Geschenkidee zur Einschulung.

Spätestens als Grundschulkind braucht man wohl seine eigene Taschenlampe. Abends unter der Bettdecke lesen, bei Nachtwanderungen oder einfach nur in einer selbstgebauten Höhle. Ein Taschenlampe ist ein idealer Begleiter für kleine Entdecker!

Ein neues Freundebuch für die Grundschulzeit finde ich auch eine schöne Idee. Dieses hier mag ich besonders gerne.

Unsere Schultüte werden ein paar dieser wunderschönen Holzanhänger schmücken. Die sind später eine schöne Erinnerung.

Besondere Badekugeln finde ich auch toll in der Schultüte.

Süßes

Neben ein paar Lollis, werden bei uns ganz klassische Buchstabenkekse in die Schultüte kommen. Unten in der Spitze vielleicht Brause-Ufos? Die haben praktischerweise ja schon die richtige Form. Auf Schokolade verzichte ich lieber. Nicht, dass die schmilzt. 😊 Vielleicht noch ein paar Maoam dazu und ein PEZ-Spender.

Bist du noch auf der Suche nach einer schönen Schultüte? Schau doch mal hier vorbei.  27 schöne Schultüten aus Stoff – Einschulung 2022/2023.

Bis bald, Svenni

Affiliate Links: Die Links in diesem Blogpost sind alles Affiliate-Links. Die vorgestellten Produkte haben mich alle überzeugt, ich wähle sie mit Sorgfalt aus. Mit eurem Kauf über diese Links unterstützt ihr meine Arbeit mit einer kleinen Provision. Nur durch solche Einnahmen kann ich euch auf diesem Blog auch weiterhin mit Tipps & interessanten Inhalten versorgen. Vielen Dank für eure Unterstützung.

Schultüte: 43 Ideen zum Füllen
author-avatar

Über Svenni_liebt

Hallo! Ich bin Svenni, Jungsmama mit Liebe für DIY. Auf meinem Blog findest du einfach gemachte DIY mit Anleitung, Interieur Inspiration für dein Zuhause, Familienleben und schönes für Kinder sowie Tipps von Mama zu Mama.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert