Spätestens Ende November zieht bei uns die Wichteltür ein. Hinter ihr wohnt ein kleiner Weihnachtswichtel der uns mit seinen Wichtelbriefen, seinem Schabernack und seinen Aktionen eine magische Vorweihnachtszeit beschert. Eine Tradition, die ursprünglich aus Skandinavien kommt und unser Herz im Sturm erobert hat. 😊 Fast jeden Tag schreibt uns unser Wichtel einen Brief. Manchmal bringt er auch eine Bastelidee mit oder er hat eine Bitte an Little M. Mit der Zeit ist das Zubehör unserer eigenen Weihnachts- bzw. Wichtelgeschichte um viele selbstgebastelte Dinge gewachsen. Mit einfachen DIY-Ideen lässt sich vieles rund um die Wichteltür und dessen Bewohner selbst machen. Als gratis Download habe ich für dich ein E-Book: 14 Ideen für die Wichtelzeit mit Wichtelbriefen, passenden Druckvorlagen, DIY-Anleitungen, Streichen & Aktionen.

Magische Wichteltür – ein Wichtel zieht ein!

Der schöne Brauch des magischen Adventskalenders kommt aus Skandinavien. Kurz vor dem ersten Dezember erscheint eine kleine Wichteltür über einer Fußleiste irgendwo im Haus. Eine schöne Weihnachtstradition beginnt. Bei uns hat sich der Wichtel schon im Flur, im Ess- und im Wohnzimmer eingenistet. Am besten suchst du dir dafür eine Stelle aus, die für die Kinder täglich gut sichtbar ist, aber nicht im Kinderzimmer liegt. Du wirst öfters abends dafür etwas aufbauen und da ist das Kinderzimmer einfach unpraktisch. 😉 Hinter der Wichteltür wohnt während der Weihnachtszeit ein kleiner Weihnachtswichtel.

Magische Wichteltür - ein Wichtel zieht ein!
Wichteltür - 14 Ideen für Weihnachtswichtel: Streiche, Wichtelbriefe, Druckvorlagen und DIY-Anleitungen (für 0 €)

Was macht der Wichtel?

Wichtel versüßen deinen Kindern das Warten auf Weihnachten und begleiten euch durch die Adventszeit. Er beschützt Kinder und sorgt für schöne Träume. Tagsüber schläft der Weihnachtswichtel. Nachts schleicht der kleine Helfer vom Weihnachtsmann und Christkind dann heraus und bereichert seiner Familie die Vorweihnachtszeit mit kleinen Überraschungen und manch einem Zauber. Er hat es aber auch ganz schön faustdick hinter den Ohren. Ab und zu macht er Schabernack und spielt auch den ein oder anderen kleinen Streich, der deine Kinder zum Lachen bringt. 😊 15 Ideen für Streiche, Schabernack oder liebe Aktionen findest du hier.

Was steckt hinter der Wichteltür?

Auch wenn deine Kinder neugierig sind, die Wichteltür muss immer geschlossen bleiben. Wichtel sind vorsichtig. Werden sie gesehen, verlieren sie ihre magische Zauberkraft. Sie bleiben behutsam im Verborgenen. Befürchten sie, die Kinder versuchen ihre Tür zu öffnen, verzaubern sie sofort ihr Reich und ziehen sich zurück, damit sie nicht entdeckt werden. Denn verlieren sie erstmal ihre Zauberkraft, können sie kein Kind mehr in der Vorweihnachtszeit begleiten. Und dabei freut sie das jedes Mal so sehr.

Was steckt hinter der Wichteltür?

Was passiert vor der Wichteltür?

Der Wichtel kommuniziert mit den Kindern über Briefe. In diesen erzählt er ihnen von Dingen, die er tagsüber erlebt hat oder hält kleine Aufgaben für sie bereit. Die Briefe für die Kinder hinterlässt er vor seiner Wichteltür. Oft gibt es dazu eine kleine Szenerie, die sich in der Nacht abgespielt hat. Die Kinder entdecken z.B. dass der Wichtel gebacken hat, während sie geschlafen haben. Vor der Wichteltür ist dann etwas Mehl verstreut. Ein kleines Nudelholz liegt auf dem Miniatur-Tisch und Mini-Kekse stehen auf einem Tellerchen bereit.

Die Kinder können ihrem Wichtel auch zurückschreiben, Bilder malen oder irgendwelche Kleinigkeiten bereitstellen. So bekommt unser Wichtel immer mal wieder einen Lebkuchen, der am nächsten Morgen angebissen oder aufgegessen ist. Zurück bleiben natürlich ganz viele kleine Krümel zum Entdecken am nächsten Morgen. Wir stecken die Briefe entweder in einen kleinen Briefkasten oder legen diese auf die Fußmatte vor seiner Tür.

Die Wichteltür ist eine Weihnachtstradition für die ganze Familie. Zum Mitmachen. Zum Staunen. Und zum Verzaubern.

Der Einzug eines Wichtels soll Spaß machen und keinen Stress bereiten! Es gibt unzählige Arten von Wichteltüren und Zubehör. Starte einfach und bastle Dinge selber. Es muss nicht perfekt sein. Denn letztlich ist das, was wirklich zählt, die magische Weihnachtszeit für die ganze Familie und die strahlenden Kinderaugen. Dafür muss auch nicht täglich etwas passieren. Brauchst du eine Wichtelpause, dann nimm sie dir. Dein Wichtel kann eine fiese Erkältung haben und es liegen gelegentlich nur Taschentücher oder das Papier von Hustenbonbons vor der Haustür. Deine Kinder legen sicherlich gerne einen Tee oder eine Packung Taschentücher für den Wichtel vor die Tür.

Bei den Kindern mit Wichteln die ich kenne, passieren übrigens fast täglich zusätzliche Dinge, die gar nicht extra inszeniert werden müssen. War da z.B. nicht gestern noch viel mehr Butter in der Packung? Hat die wohl der Wichtel gegessen? Little M hat regelmäßig, wenn er etwas vermisst hat, behauptet, dass der Wichtel das genommen hat. War etwas von seinen Spielsachen umgefallen, war es der Wichtel. Stand etwas an einem anderen Platz als am Abend zuvor, dann war es der Wichtel. Selbst in der Kita war regelmäßig der Wichtel da und hat irgendetwas angestellt. 😀

Geschichten zur Wichteltür

Wichtelzeit oder Adventskalender?

Bei uns ist die Wichteltür kein Ersatz für den Adventskalender. Der Wichtel zieht unabhängig vom Adventskalender bei uns ein und begleitet uns durch die Vorweihnachtszeit. Für uns eine liebevolle Weihnachtstradition, die sicher noch ein paar Jahre anhält.

Das brauchst du für die magische Wichtelzeit

Wichteltür

Dein Wichtel braucht eine Tür. Eine kleine Tür zu seinem geheimnisvollen Reich. Hauswichtel wohnen im Verborgenen, daher sollte die Tür nicht zum Öffnen sein. Niemand soll wissen was sich hinter der Tür verbirgt. Einen praktischen Bausatz findest du zum Beispiel hier. Deine Wichteltür kannst du aber auch ganz einfach aus Eisstielen mit ein bisschen Leim selber bauen.

Möbel passend zur Wichteltür

Ein paar Möbel passend zur Wichteltür sind schön, um die Szenen wohnlich und echt zu gestalten. Bringst du eure Wichteltür traditionell über der Fußleiste an, dann macht sich eine kleine Leiter davor sehr gut. Vielleicht schmückst du deine Wichteltür mit einer kleinen Fußmatte und hast einen Tisch mit einem Stuhl oder einer Bank davorstehen. Wenn du einen Postkasten anbringst, gibt es einen festen Ort, an dem der Wichtel und deine Kinder Briefe hinterlassen können. Zum DIY-Möbel bauen eignen sich hervorragend Eisstiele, kleine Astscheiben und Bastelsperrholz.

Zubehör und Bastelmaterial

Für Schabernack, Aktionen und Wichtelspuren benötigst du ein bisschen Zubehör. Je nachdem was dein Wichtel treibt, kann das z.B. Glitzerstaub, Schneespray, Mehl, Kekskrümel, Taschentuch, Nussschalen oder ähnliches sein. In meinem E-Book findest du Bastelbögen für Umzugkartons und Geschenkpapier in Wichtelgröße. Außerdem noch die DIY-Anleitung mit Druckvorlage für deine Wichtel-Baustelle.

Briefe

Der Wichtel schreibt deinen Kindern Briefe. Ob nun jeden Tag oder nur ab und zu, das bleibt jeder Familie selbst überlassen. Der Wichtel stellt sich in den Briefen vor, erzählt von Dingen die er erlebt hat oder hinterlässt kleine Aufgaben für die Kids. Er freut sich sicher auch riesig darüber, wenn deine Kinder ihm kleine Botschaften hinterlassen oder mal ein Bild malen. Ein paar Ideen und Briefe findest du in dem E-Book.

E-Book: 14 Ideen für Weihnachtswichtel

Download

E-Book: 14 Ideen für Weihnachtswichtel

Streiche, Wichtelbriefe, Druckvorlagen und DIY-Anleitungen (für 0 €)

Unsere liebsten Bücher mit Geschichten zur Wichteltür

Diese Bücher lieben wir sehr, da sie uns in die Welt der Weihnachtswichtel mitnehmen. Wir lesen sie begleitend zur Wichteltür und können sie von Herzen empfehlen. 😊

Das Geheimnis der Wichteltür

Weihnachten hinter der Wichteltür

Das Geheimnis der Weihnachtswichtel

Wichtel-Weihnachtszeit: Ein Hofwichtel schult um

Tomte Tummetott

Tomte und der Fuchs

Bastelbücher zu den weihnachtlichen Wichteltüren

Weitere Ideen zur Gestaltung und zum Basteln für die magischen Wichteltüren findest du in diesen Büchern:

Weihnachtliche Wichteltüren

Winter-Weihnacht-Wichtelspaß

Das skandinavische Weihnachtswichtelbuch

Und jetzt erzähle doch mal

Zieht bei dir auch ein Weihnachtswichtel in der Adventszeit ein? 🙂

Bis bald, Svenni

Affiliate Links: Die Links in diesem Blogpost sind alles Affiliate-Links. Die vorgestellten Produkte haben mich alle überzeugt, ich wähle sie mit Sorgfalt aus. Mit eurem Kauf über diese Links unterstützt ihr meine Arbeit mit einer kleinen Provision. Nur durch solche Einnahmen kann ich euch auf diesem Blog auch weiterhin mit Tipps & interessanten Inhalten versorgen. Vielen Dank für eure Unterstützung.

14 Ideen für Weihnachtswichtel